Erfolg auf Instagram heißt unter anderem, dass Sie viele Abonnenten haben. Diese bedeuten quasi Ihre Zielgruppe. Sie können interagieren und quasi Abonnenten tauschen, wenn Sie selbst relativ aktiv auf Instagram unterwegs sind. Das bedeutet für Sie aber einen immensen Zeitaufwand.

Die Anzahl der Follower erhöhen

Etwas anders sieht die Sache aus, wenn Sie für Instagram Follower kaufen. Ihr Konto wird quasi mit dem entsprechenden Serviceanbieter verlinkt und verbunden. Dieser Serviceanbieter wird von Ihnen bezahlt. Von diesem Moment an sehen Sie, wie Ihre Followerzahlen steigen.

Dieser Vorgang muss nicht immer teuer sein. Für 100 neue Follower verrechnen Anbieter dieses Bereichs oft nur drei US-Dollar. Sie sollten allerdings wissen, dass es sich bei den meisten dieser Follower um unechte Follower handelt, nämlich um so genannte Bots. Hier ist von so genannten Zombie Konten die Rede.

Natürlich können Sie auch 1000 Dollar aufwärts investieren, um auf einmal 10 000 Follower zu generieren, wenn es etwas kostspieliger sein darf. Solche Dienste verfügen über aktive Konten, welche mit Ihrem Instagram Konto interagieren.

Es gibt auch Programme, welche in Ihrem Namen anderen Nutzern folgen, damit der Gefallen möglichst erwidert wird. Wenn Sie sich für diesen Service entscheiden, können Sie festlegen, welcher Art von Accounts Sie folgen möchten. Kriterien, wie zum Beispiel Geschlecht, ähnliche Accounts oder Hashtag Nutzung und Standort spielen hier eine Rolle.

Welche Angebote sind reizvoll für Sie?

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, um preiswerte Angebote in Anspruch zu nehmen, wenn Sie Instagram Follower kaufen wollen. Machen Sie einen Vergleich der Anbieter zu den jeweiligen Optionen, bevor Sie zuschlagen.

Vielleicht haben Sie ein Produkt oder ein Unternehmen, bzw. ein eigenes Projekt, mit welchem Sie auf Instagram richtig durchstarten wollen. Sollte Ihr Budget eher klein sein, können Sie aber trotzdem das Maximale aus Ihrem Projekt herausholen. Lassen Sie sich also nicht zurückhalten, wenn Sie nur wenige Euro investieren können, um Ihren Instagram Account erfolgreich zu machen.

Denken Sie an die Hashtags

Auch dann, wenn Sie es erfolgreich geschafft haben, viele Abonnenten zu verzeichnen, sollten Sie nicht aufhören, interessante Dinge zu posten, denn Ihre Abonnenten wollen unterhalten werden. Dabei nützen Sie übrigens die Möglichkeit, Ihre Kommentare und Bilder, sowie Videos mit Hashtags zu versehen. Diese sind quasi Pflicht bei Instagram. Mittels der Hashtags ist es möglich, die Suchfunktion auf Instagram zu nutzen.

Überlegen Sie bei jedem Beitrag, welche Hashtags gut dazu passen. Diese sollten zum Thema und zum Unternehmen eine Relevanz aufzeigen. Vergessen Sie nicht, die Hashtags in der passenden Landessprache der Nutzer zu teilen. Es gibt übrigens Hashtags, die besonders beliebt sind, weil sie oft gesucht werden.

Sollte die geliebt Beliebtheit dieser Wörter noch relativ gering sein, dürfen Sie diese natürlich genauso verwenden, wenn diese für Ihre Zielgruppe relevant sind. So erreichen Sie Ihre Ziele, um die eigenen Beiträge prominent zu platzieren.

Eine gute Analyse machen

Ziehen Sie immer wieder Rückschlüsse zu Ihren bereits veröffentlichten Beiträgen auf Instagram und beobachten Sie die Entwicklung ganz genau. Ihr Profil auf Instagram sollten Sie daher immer im Auge behalten.

Wenn es um Beiträge geht, ist eine kontinuierliche Analyse nötig. So können Sie weitere Ansätze für die Optimierungen ableiten. Dafür können Sie eine eigene Statistik auf Instagram nutzen. Es gibt Kennzahlen, wie zum Beispiel die Anzahl Ihrer Abonnenten und die Reichweite, die Sie dabei unterstützen, eine weitere Erfolgsstrategie ins Auge zu fassen.