Wenn Sie noch Anfänger sind und sich für Bitcoins interessieren, bzw. sogar die erste Bitcoin kaufen möchten, können Sie das natürlich als Experiment machen. So lange Sie wissen, dass es sich dabei um eine digitale Währung handelt und Kenntnis über die Blockchain haben, können Sie den ersten Schritt wagen. Dieser Ratgeber unterstützt Sie dabei, die richtigen Schritte für Ihren Bitcoin Kauf einzuleiten.

Haben Sie gewusst, dass Sie keine vollständige Bitcoin kaufen müssen? In diesem Fall müssen Sie nämlich sehr viel Geld investieren, denn mittlerweile ist der Wert relativ hoch. Eine Bitcoin kann sehr häufig geteilt werden, es reicht bis zu einem Millionstel. Das bedeutet also, dass Sie fünf Euro ausgeben können, um einen klitzekleinen Anteil einer Bitcoin zu erwerben.

Achten Sie immer darauf, dass Sie kein Geld ausgeben, dass Sie benötigen. Rechnen Sie also damit, dass Sie das Geld verlieren. Sie dürfen damit ähnlich umgehen, wie in einem Casino.

Es gibt insgesamt drei Arten von Personen, die sich für den Bitcoin Kauf interessieren:

  • Neugierige
  • tatsächliche Nutzer
  • Spekulanten

Wenn Sie die Blockchain für eine neue interessante Technologie halten, können Sie Ihre Neugier stillen und auch Bitcoins kaufen. Eventuell möchten Sie für die Zukunft Geld investieren und das System verstehen. Vielleicht wollen Sie aber auch einfach nur bei der neuen Technologie mitreden können.

Alternativ können Sie als echter Nutzer das Geld sogar ausgeben, bzw. mit den Bitcoins Geld verdienen. Informieren Sie sich immer bei seriösen Quellen. Bitcoin Revolution kann Sie dabei maßgeblich unterstützen.

Als Spekulant können Sie davon ausgehen, einiges zu gewinnen, wenn Sie den Bitcoin Handel im Kryptowährungsbereich betreiben wollen. Vergessen Sie nicht, dass der Markt der Bitcoins besonders volatil ist. Somit sind Bitcoins für Sie als Spekulant eine sehr riskante Investition.

Sie müssen keine Scheu davor haben, denn der Kauf ist nicht so kompliziert, wie es am Anfang klingt. Wenn Sie das System erst mal verstanden haben, werden Sie keinerlei Probleme mehr haben. Eventuell haben die Bitcoins das Potenzial die Welt tatsächlich zu verändern. Bisher hat das noch keine Kryptowährung geschafft.

Der Einkauf von Bitcoins

Es gibt unterschiedliche Methoden und Webseiten, die es Ihnen erleichtern, Bitcoins zu kaufen. Sie können aber auch selbst manuell jeden einzelnen Schritt tätigen. Insgesamt müssen Sie nur wenige Details beachten und Fehler vermeiden.

Ihr öffentlicher Schlüssel

Legen Sie sich eine eindeutige Adresse für die Bitcoins zu. Dabei handelt es sich um eine einmalige Zahlenfolge. Somit können Sie Ihre Bitcoins empfangen. Sie dürfen die Adresse ähnlich, wie Ihre Bankkontonummer betrachten. Diese wird auch als öffentlicher Schlüssel bezeichnet.

Nun kümmern Sie sich um Ihre Brieftasche, bzw. um Ihre online Wallet für die digitale Kryptowährung der Bitcoins. Auch diese Brieftasche können Sie quasi als Ihr Bankkonto ansehen.

Anschließend erfolgt der Bitcoin Umtausch. Sie finden eine seriöse Webseite, um Ihr echtes Geld in Bitcoins zu verwandeln. Es handelt sich quasi um eine online Wechselstube. Um die Bitcoins zu kaufen, können Sie sich für eine Bezahlungsmethode entscheiden. Entweder verwenden Sie eine Debitkarte oder eine Kreditkarte dafür. Halten Sie Ihren Ausweis bereit, denn Sie benötigen entweder Ihren Führerschein oder Ihren Reisepass für die Verifizierung.